DE | FR | EN

CD «Left Line»

Nach der Rückkehr aus Kanada fand Anderhub Musiker, die seine Ideen umsetzen konnten. Mit Marcel Kyd (Keyboards), Andi Schnellmann (Bass), Chris Stalder (Guitarre) und dem Schlagzeuger Sandro Cadeddu hatte Anderhub bald eine Truppe zusammen, die schliesslich unter der Ägide von Tonmeister und Produzent Ralph Zünd "Left Line" aufnahm. Eigenkompositionen treffen auf Fremdmaterial, ein homogener Mix, der irgendwo zwischen geschmeidigem Blues, muskulösem Rock und wärschaftem Country angesiedelt ist. "Supersexme" ist Rock pur. Auch die eine oder andere Ballade (sehr berührend: "True Love Will Never Die" mit Streichereinheiten) und ein radiotauglicher Popsong (die erste Singleauskopplung "For Real", ein Duett mit dem Luzerner Nachwuchstalent Estella Benedetti) dürfen nicht fehlen. Mit gutem altem 0815-Blues hat "Left Line" gottlob wenig am Hut, die Songs klingen frisch und modern. Das ist Bluesrock fürs 21. Jahrhundert, gespielt mit viel Gefühl, da trifft die die verrauchte Atmosphäre eines Grossstadt-Clubs auf bewährten Stall-Geruch.